Neunkirchen/St. Wendel

Großrazzia gegen Ärzte und Sanitätshäuser

Neunkirchen/St. Wendel. Ein florierendes Geschäftsmodell zwischen Ärzten und Lieferanten von medizinischen Hilfsmitteln haben Fahnder in den Kreisen Neunkirchen und St. Wendel heute (Mittwoch) zerschlagen. Bei 13 Beschuldigten, darunter sechs Ärzte und Geschäftsführer und Gesellschaftern einer Aktiengesellschaft, unter deren Dach Sanitätshäuser im Saarland betrieben werden. Es geht um Abrechnungsbetrug im großen Stil und möglicherweise auch um Korruption. von Michael Jungmann mehr

Solarworld-Insolvenz: Ungewissheit für tausende Mitarbeiter

Bonn (dpa) - Der Solartechnik-Hersteller Solarworld wird im Laufe des Tages den erwarteten Insolvenzantrag stellen. Wie ein Sprecher des Unternehmens sagte, werde der Antrag in den nächsten Stunden beim zuständigen Amtsgericht eingereicht. Solarworld hatte gestern überraschend - aber nicht völlig unerwartet - eingeräumt, keine Zukunft für das überschuldete Unternehmen mehr zu sehen und einen Insolvenzantrag angekündigt. Für die rund 3000 Mitarbeiter beginnt nun eine Zeit der Ungewissheit. von dpamehr

Prozess gegen acht Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei

Brüssel (dpa) - Ein Fall von moderner Sklaverei beschäftigt von heute an ein Brüsseler Strafgericht. Angeklagt sind acht arabische Prinzessinnen, die während ihres Aufenthalts in einem Luxushotel der belgischen Hauptstadt mehr als 20 Angestellte unter unmenschlichen Bedingungen beschäftigt haben sollen. Ob die Witwe eines Scheichs und ihre sieben Töchter vor Gericht erscheinen, ist ungewiss. Der Fall hatte im Jahr 2008 größeres Aufsehen erregt. Seither hatten Juristen vor verschiedenen Gerichten darüber gestritten, ob es überhaupt einen Strafprozess geben würde. von dpamehr

Nationaltheater Mannheim zweimal in Mülheim dabei

Mülheim. (red) Stücke über Gewalt in Zeiten heutiger Verunsicherung dominieren die am Samstag beginnenden 42. Mülheimer Theatertage. Sieben Stücke konkurrieren um den renommierten Dramatikerpreis. Im einzelnen sind dies: "Die Vernichtung" von Olga Bach (Konzert Theater Bern); "Wut" von Elfriede Jelinek, entstanden als Reaktion auf die Terroranschläge auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" (Kammerspiele München); "Der thermale Widerstand" von Ferdinand Schmalz (Schauspielhaus Zürich); "Europa verteidigen" von Konstantin Küspert (E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg); "Empire", Teil drei einer Europa-Trilogie von Milo Rau (Ko-Produktion des Zürcher Theater Spektakels, der Berliner Schaubühne und des Festivals "steirischer herbst"). Gleich mit zwei Produktionen eingeladen ist das Nationaltheater Mannheim: "Vereinte Nationen" von Clemens Setz und "Mädchen in Not" von Anne Lepper. mehr

Tödliche Irrfahrt: Rentner muss nicht ins Gefängnis

Bad Säckingen. Nach seiner tödlichen Irrfahrt in der Fußgängerzone in Bad Säckingen muss der heute 85-jährige Autofahrer nicht ins Gefängnis. Er wurde gestern zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt, außerdem darf er nicht mehr ans Steuer. Der Mann habe sich der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung schuldig gemacht, entschied das Amtsgericht in Baden-Württemberg. Bei dem Unglück Anfang Mai 2016 habe er Gas und Bremse seines Automatikautos verwechselt. Der Wagen sei daraufhin unkontrolliert in eine Menge gerast. Eine 63 Jahre alte Frau sowie ein 60-jähriger Mann kamen ums Leben. Der Rentner hatte vor Gericht gestanden und um Verzeihung gebeten. von Agenturmehr

SZ-Kiosk: Tagesausgabe der Saarbrcker Zeitung und viele Info-Pakete


PayPal Logo
Bequem die Tagesausgabe der Saarbrcker Zeitung als PDF lesen. Kein Abo. Keine Verpflichtung. Nur 1,30 € pro Ausgabe. Eine Tagesausgabe als PDF-Download enthlt jeweils die berregionalen Seiten (Politik, Saarland, Sport etc.) plus den Lokalteil Ihrer Wahl. Sie finden auf dieser Seite auerdem weitere interessante Downloadangebote, z.B. SZ-Serien als Download-Paket.











Jetzt neu:
Das Digitalabo der Saarbrcker Zeitung 4 Wochen testen fr nur 4 Euro. Saarbrcker Zeitung lesen am PC und unterwegs auf dem iPad.

Gleich hier bestellen und testen.